Wir über uns

Das Jugendhaus Elias ist eine Jugendbildungsstätte und Jugendgästehaus der Katholischen Kirche im Bistum Augsburg.

Es wird derzeit von Hausleiter Wolfgang Wirtensohn und dem Geistlichen Leiter, Pfr. Oliver Rid geleitet.

Lebens- und Lernort Jugendhaus

Katholische Jugendbildungsstätten verstehen sich als Orte des gemeinschaftlichen Lebens und Lernens auf Zeit für junge Menschen. Das christliche Menschenbild und die katholische Trägerschaft prägen das Verständnis von Gastfreundschaft und Bildungsarbeit.

Als Grundannahme gilt: Jeder Mensch ist Ebenbild Gottes unabhängig von Status, Geschlecht, Herkunft, Religion und hat darum Anspruch auf einen würdevollen Platz in der Gesellschaft.

Offen für alle

Da das Jugendhaus im Sinne seines Selbstverständnisses ein Begegnungsraum und offen für alle Menschen sein will, wird es auch als reines Beleghaus (als zweckfreier, offener Raum für Begegnung und Persönlichkeitsbildung) genutzt.

Religiöser Lebensort
Kirchlicher Bildungsauftrag
Ziele und Angebote des Hauses

Wir sind gern für unsere Gäste da

Gastfreundschaft nehmen wir ernst. Wir arbeiten, kümmern uns und helfen gerne, wo es geht, damit Ihr Aufenthalt im Jugendhaus Elias gelingt: 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für einen möglichst angenehmen, reibungslosen und wohltuenden Aufenthalt aller Gäste.