72 Stundenaktion: „Lebendiges Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel“

Am 25. Mai wurde von ca. 10 Jugendlichen des Offenen Seminars im Rahmen der freiwilligen 72-Stunden-Aktion des BDKJ ein „Lebendiges Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel“ fertig gestellt. Alle Gäste sind herzlich eingeladen, das Spiel auf der Wiese unter den Balkonen bei ihrem Aufenthalt im Jugendhaus Elias auszuprobieren.

Die Idee: Jugendliche können mit Würfel und farbigen Leibchen selbst auf Feldern (auf z.T. farbigen Gehwegplatten im Rasen) gehen und ihr beliebtes Spiel spielen. Zum Start sitzen die „Spielfiguren“ wie im echten Spiel auf farbigen Sitzbänken. Es kann 1-4 Würfler und/oder auch einen Spielleiter geben, der den Fortgang des Spieles begleitet.

Hier ein Bild der freiwilligen Helfer, denen für ihren großartigen Einsatz ein dickes Danke gebührt !

Zahlreiche Firmen und Spender unterstützten die Aktion, die z.T. nicht genannt werden möchten. Wir bedanken uns insbesondere herzlich bei den Firmen Wölpert Blaichach (die Häfte der Gehwegplatten + Anfahrt), Fa. Brutscher (kostenfreie Anlieferung von Kies), Allgäuer Überlandwerk GmbH (Geldspende) &  Fa. Hornbach Kempten (Gutschein), Bäckerei Waginger Sonthofen (Verpflegung), dem Bauhof der Gemeinde Blaichach (Schubkarren, Werkzeuge), der Kirchenverwaltung der Pfarrei Seifriedsberg (Kleinbagger & Rüttler), Mdl Thomas Gehring (Eisspende) und 2 weiteren Privatspendern für ihre großzügige Unterstützung.